Home / Anbieter / Parkside Stichsäge

Parkside Stichsäge

Hochwertige Parkside Stichsäge für Handwerker

Wer sich mit Stichsägen beschäftigt, der wird über kurz oder lang auf die Parkside Stichsäge treffen. Ob Sie diese zum ersten Mal im Einzelhandel gesehen haben oder bei Ihrer Recherche online: Farbe und Design wird Ihnen mit Sicherheit bekannt vorkommen. Man munkelt im stillen Kämmerchen auch, dass das seine Gründe hat und ein namhafter Hersteller hier seine Finger mit im Spiel hat. Offiziell bestätigt werden wird dies aber wohl nie.

Parkside StichsägeDie Parkside Stichsägen sind grundlegend sehr hochwertige Alternativen aus dem Discounter, welche es Heimwerkern sowie professionellen Handwerkern ermöglichen hochwertige Arbeit zu erledigen. Darum sind gerade die Parkside Akku Varianten die für den Hausgebrauch und den flexiblen Einsatz im Betrieb begehrtesten. Mit selbigen können Sie kabellos und unbeschwert Ihrer Tätigkeit nachgehen und müssen lediglich immer ein passendes Parkside Ladegerät parat haben, falls die Akkus leer sind. In der Regel kein Problem!

Die bereits angesprochene eventuelle Verbindung mit einem großen Mutterkonzern aus der Elektrowerkzeugindustrie hilft den Modellen natürlich bei der Qualität. Die Parkside Akku Stichsägen halten durchaus mit der namhaften Konkurrenz durch Bosch oder Makita mit. Sowohl was die Praxis angeht, als auch den Verschleiß oder mögliche Defekte der einzelnen Maschinenteile, weiß die Parkside Akku Stichsäge in allen Varianten zu überzeugen. Auch auf andere Akku Modelle der Marke, wie zum Beispiel eine Parkside Säbelsäge ist durchaus Verlass.

Die günstige Pendelhubstichsäge – günstiger aber funktionell einwandfrei

Das wohl am häufigsten verwendete und vermutlich auch gekaufte Modell der Parkside Geräte ist die Pendelhubstichsäge PSTK 800 B2. Der Preis ist gegenüber der Konkurrenz unschlagbar. Lediglich im Falle eines Schadens kann es etwas schwieriger werden, Ersatzteile und Wartung zufriedenstellend zu erhalten. Trotzdem ist dies möglich. Mittlerweile haben sich Dritthersteller auf die Herstellung der entsprechenden Ersatzakkus für Modelle wie die PSTK 800 P2 oder die 10,8V Varianten spezialisiert.

Auch die 18V Varianten können in den meisten Tests überzeugen. Im Lieferumfang sind in der Regel drei Sägeblätter für Holz und ein Sägeblatt für Metall enthalten. Außerdem gibt es einen Adapter zum Absaugen von Spänen mittels eines handelsüblichen Staubsaugers. Ebenfalls bemerkenswert: Obwohl die Stichsäge von Parkside nicht die teuerste ist, hat sie dennoch eine Gebläsefunktion verbaut, die das Werkstück sauber und zugänglich hält. Eine integrierte Lichtführung kann so ihre Stärken erst wirklich ausspielen.

(Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=7ml2ChZ7cls)

Die Vorteile von dreistufigem Pendelhub

Wer sich noch nicht perfekt mit Stichsägen auskennt, dem wird der Begriff Pendelhub vermutlich nichts sagen. Es gibt grundlegend zwei Kategorien Stichsägen – welche mit und welche ohne Pendelhub. Der Pendeleffekt sorgt dafür, dass das Sägeblatt in zwei Richtungen pendelt. Dies ermöglicht ein besseres Handling und eine präzisere Arbeitsweise.

Müssen bei anderen Sägen vor dem eigentlichen Arbeiten extra runde Löcher vorgebohrt werden, in die man die Sägen einlassen kann, können Sägen mit Pendelhub direkt loslegen. Durch die dreistufige Grundeinstellung des Pendelhubs, kann man diesen der nötigen Präzision seiner Projekte anpassen. Hat man eine Stelle, die einen feinen Schnitt benötigt, so kann man den Hub sogar komplett ausschalten. Die Parkside Akku Stichsäge PSTK 800 P2 gehört zu diesen vielseitigen Maschinen.

Vorteile & Nachteile

Vorteile

Nachteile

  • hohe Qualität, trotz Preis
  • extrem günstig
  • basiert auf hochwertigen Bauteilen
  • Preis-Leistung fast unschlagbar
  • Ersatzakkus etwas schwieriger zu beschaffen

 

 

Fazit zur Parkside Stichsäge

Wer sich eine Parkside Akku Stichsäge oder eine Pendelhubstichsäge kauft, der bekommt für sehr kleines Geld eine professionelle Säge. Die Bauteile sind solide, die Handhabung spitze und auch der Lieferumfang geht in Ordnung. Gerade Heimwerker können mit den Akku Modellen von Parkside nichts falsch machen.

Wer die Akku Stichsägen professionell nutzen möchte, der könnte sich bei Bosch oder Makita umschauen – allerdings kann auch die Parkside Variante überzeugen. Wie schon erwähnt müssen hier höchstens Abstriche bei der Wartung und beim Support durch den Hersteller gemacht werden. Wer aber etwas sucht, der findet auch für Parkside Geräte Ersatzakkus und andere Ersatzteile.

Alles in allem kosten die Sägen einen Bruchteil von dem, was die Akkustichsägen der namhaften Mitbewerber kosten. Leisten tun sie, zumindest laut der meisten Tests, das gleiche. Ein weiterer Vorteil: Mittlerweile muss man die Parkside Akku Stichsäge nicht einmal mehr im Einzelhandel vor Ort kaufen. Ganz bequem kann diese über Amazon oder die Online Präsenz von LIDL in den Warenkorb gelegt und mit einem weiteren Klick vor die eigene Haustür geliefert werden.

Von uns erhalten die Parkside Akku Stichsägen Modelle auf jeden Fall eine Kaufempfehlung – weniger ist bekanntlich manchmal mehr!