Home / FAQ / Was ist der Pendelhub bei einer Stichsäge?

Was ist der Pendelhub bei einer Stichsäge?

Viele Stichsägen besitzen eine sogenannte Pendelhub-Funktion. Mit diesem Pendelhub bei einer Stichsäge können Sie mit Ihrer Säge schnellere und tiefere Schnitte in Stoffe wie zum Beispiele Holz machen. Und das mit weniger Kraft- und Zeitaufwand als bei anderen Sägen, bzw. bei Sägen ohne die Pendelhub-Funktion. Doch was macht den Pendelhub bei einer Stichsäge so besonder?

Durch Extrafunktion schneller zum Ziel

Ohne den Pendelhub bei einer Stichsäge, bewegt sich das Stichsägeblatt auf und ab. Dadurch kann es besonders bei dickeren Stoffen, wie massive Holzstämme, lange dauern, bis Sie den Schnitt fertiggestellt haben. Außerdem besteht die Gefahr der Reibungshitze, da die Pendelhub bei einer StichsägeZähne der Säge ständigen Kontakt zum Werkstück haben. Mit dem Pendelhub wird eine koordinierte Bewegung nach hinten und vorne durchgeführt.

Die Zähne einer normalen Stichsäge sind nach oben ausgerichtet. Wird das Zahnblatt nach oben bewegt, findet ein Schnitt statt. Wird das Blatt von Ihnen wieder nach unten bewegt, muss es für den nächsten Schnitt neu positioniert werden. Wenn Sie nun den Pendelhub einschalten, kommt zu den beiden Bewegungen eine weitere dazu. Bei der Bewegung nach oben, wird das Sägeblatt mit etwas Druck zusätzlich in den Stoff hineingedrückt. Wenn das Sägeblatt von Ihnen wieder nach unten bewegt wird, kann die Säge auch nach hinten ausholen.

Siehe auch

Drehzahl bei Stichsägen

Welche Drehzahl bei Stichsägen sind relevant?

Die Stichsäge gehört aufgrund ihrer vielseitigen Einsetzbarkeit bei den meisten Handwerkern zur Grundausstattung. Sie kann …