Home / Kettensäge

Kettensäge

Sie wollen einfach und schnelle Ihre Bäume im Garten absägen oder bereits abgesägt Baumstämme zu Kleinholz verarbeiten? Dann ist die Kettensäge der ideale Partner um schnell und effizient ohne großen Kraftaufwand zum gewünschten Ziel zu kommen. Nichts ist schöner, wenn der Geruch von frisch gesägtem Holz in der Luft liegt.

Abbildung
Vergleichssieger
Makita EA3200S35A
Unsere Empfehlung
Dolmar ES39TLC
Tonino Lamborghini KS 6024
Einhell GH-EC 1835
Makita UC3541A
ModellMakita EA3200S35ADolmar ES39TLCTonino Lamborghini KS 6024Einhell GH-EC 1835Makita UC3541A
Kundenbewertung
199 Bewertungen

19 Bewertungen

190 Bewertungen

91 Bewertungen

241 Bewertungen
HerstellerMakitaDolmarTonino LamborghiniEinhellMakita
Gewicht4,3 kg4,7 kg4,8 kg6 kg4 kg
Leistung1.350 W1.800 W2.400 W1.800 W1.800 W
Schwertlänge35 cm35 cm40 cm35,6 cm35 cm
KatalysatorJaNeinNeinNeinNein
werkzeugloses KettenspannenNeinJaJaJaJa
Vorteile
  • geringer Benzinverbrauch
  • handlich und klein
  • schneller Aufbau
  • läuft sehr ruhig und kraftvoll
  • extrem scharfe Kette
  • leichtes Handling
  • Aufbau simpel
  • Sägeleistung gut
  • Sägeleistung gut
  • sehr scharfe Oregon Kette
Nachteile
  • Handbuch mit vielen Sprachen etwas unübersichtlich
  • ggf. schlechter Service
  • sehr kurzes Kabel, welches schnell aus Steckkupplung rutscht
  • Kein Öl inklusive
  • relativ hoher Ölverbrauch
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
Makita EA3200S35A
werkzeugloses KettenspannenNein

199 Bewertungen
EUR 255,01
€ 163,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
Dolmar ES39TLC
werkzeugloses KettenspannenJa

19 Bewertungen
€ 96,91
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tonino Lamborghini KS 6024
werkzeugloses KettenspannenJa

190 Bewertungen
EUR 149,90
€ 113,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einhell GH-EC 1835
werkzeugloses KettenspannenJa

91 Bewertungen
EUR 79,95
€ 59,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Makita UC3541A
werkzeugloses KettenspannenJa

241 Bewertungen
EUR 135,01
€ 93,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Das wichtigste in Kürze

Definition einer Kettensäge

Die Schneidausrüstung der Kettensäge ist eine mit Motor angetriebene Säge, die im privaten als auch im beruflichen Bereich für Holz- und Forstarbeiten eingesetzt werden kann. Sie wird diese auch als Motorsäge bezeichnet. Der entscheidende Teil der Kettensäge besteht aus einer mehrgliedrigen Sägekette.

Einsatzbereich einer Kettensäge

Mit der Sägekette können Sie Bäume fällen, Äste entfernen oder Brennholz herstellenKleine Gartenarbeiten, wie zum Beispiel Sträucher stutzen, lassen sich ebenfalls mit dieser Motorsäge erledigen. In der Forstwirtschaft, bei Zimmerarbeiten und bei der Feuerwehr im Katastrophenfall, ist die Kettensäge ebenfalls eine wichtige Schneidausrüstung. Sollten Sie sich sehr dicke Bäume vorgenommen haben, sollte Ihre Säge eine 40-50 cm langes Blatt haben.

Starke Leistung

Für den normalen Gartengebrauch eignen Elektrische Kettensägen mit etwa 1.500 Watt. Hierbei steht vor allem das Beschneiden oder auch Fällen Ihrer Obstbäume und anderer Gartenbäume im Fokus. Achten Sie darauf, dass Sie stets eine Steckdose zur Hand haben und möglicherweise eine Verlängerungskabel, damit Sie an jede gewünschte Ecke bei der Gartenarbeit kommen können.

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Kettensäge achten?

Vor dem Kauf einer Kettensäge sollten Sie sich über Ihren Nutzungsbereich der Säge im Klaren sein. Für den Hobbygärtner, der mit Kettensägeder Schneidausrüstung ein paar Äste kürzen möchte, reicht eventuell eine leichte Akku Kettensäge. Wenn Sie jedoch im Wald regelmäßig dicke Stämme sägen, sollten Sie sich für eine leistungsstarke Benzin Motorsäge, mit einer hohen Ausgangsleistung, entscheiden.

Im Fachhandel, wie Hornbach, können Sie die Schneidausrüstung vor Ort vergleichen. Qualitativ und Preislich unterscheiden sich die Kettensägen stark voneinander. Die Auswahl an Herstellern für Kettensägen ist sehr groß. Empfohlene Namen sind: Bosch, Stihl, Makita, Husqvarna, Gardena, Black & Decker. Diese haben wir weiter unten untersucht.

Der Anwendungsbereich ist das wichtigste Kriterium, für die richtige Auswahl des passenden Modells. Ausgangsleistung, Gewicht, Handhabung und Geräuschemission sind dabei ebenfalls  zu berücksichtigen.

Entscheidende Auswahlkriterien sind also:

  • Einsatzbereich
  • Ausgangsleistung
  • Schnittlänge
  • Gewicht
  • Sicherheit

Die Leistungsfähigkeit (kW) der Kettensäge

Für die Arbeiten im Garten ist eine Schneideausrüstung mit einer Motorleistung von 1,3 und 2,3 Kilowatt ausreichend. Mit dieser Leistungsfähigkeit können Sie Hecken ausdünnen und kleiner Bäume fällen. Benötigen Sie eine Kettensäge für den häufigen Einsatz im Forst, ist eine Säge mit einer hohen Motorleistung zu empfehlen. Eine Benzin Kettensäge zwischen 2,6 und 3,5 Kilowatt ist für einen häufigen Einsatz geeignet.

Der Verbrauch der Kettensäge

Die Ausgangsleistung, wie der Hubraum, haben einen relevanten Einfluss auf den Verbrauch der Säge. Bei der Benzin Schneidausrüstung sollten Sie daher auf den Benzinkonsum der Säge achten. So können Sie kosten beim Verbrauch sparen und es schont zusätzlich die Umwelt. Bei der Elektro Kettensäge sollten Sie ebenfalls ein Augenmerk auf den Stromverbrauch legen. Im Allgemeinen ist eine Elektro Schneideausrüstung günstiger im Verbrauch, als eine Benzin Kettensäge.

Das Gewicht der Kettensäge

Eine schwere Schneidausrüstung, zwischen acht bis zehn Kilogramm, ist unhandlich und erschwert das Arbeiten mit der Säge. Die üblichen Kettensägen liegen bei einem Gewicht von vier und sechs Kilogramm. Damit lässt sich über einen längeren Zeitraum gut Kettensägearbeiten. Ein Makita Benzin Motorsäge, mit 2,6 kW, einem Hubraum von 46 cm³, einer Schienenlänge von 38 cm, hat ein Eigengewicht von 5,1 Kilogramm. Die Elektro Kettensäge mit gleichen Werten wiegt dagegen circa ein Kilogramm weniger.

Die Ergonomie der Kettensäge

Während des Sägens mit der Kettensäge sind die Arme und Hände extremen Vibrationen ausgesetzt. Achten Sie bei der Auswahl einer Kettensäge, dass die Säge mit einem Antivibrationssystem ausgestattet ist. Durch den Einbau von Gummipuffern wird die Vibration der Säge um ein Vielfaches verringert.

Beachten Sie bei dem Kauf einer Motorsäge auch auf die Ergonomie des Gehäuses:

  • Einen gummierten, ergonomischen Griff für einen sicheren Halt
  • Eine gute Anordnung der Bedienungsschalter
  • Einen klappbaren Tankdeckel
  • Luftfilter mit Schnellverschluss
  • Rückstoß Handschutz

Die Schnittlänge der Kettensäge

Die Schnittlänge richtet sich auch hier wieder nach dem Einsatzgebiet Ihrer Kettensäge. Eine Schwertlänge von 35 cm ist in der Regel für den Gartenbereich ausreichend. Bei einigen wenigen Modellen, wie die Dolmar 111, lassen sich unterschiedlich lange Sägeblätter montieren. Ein langes Schwert hat den Nachteil, dass die Kettensäge schwer und unhandlich wird.

Zur Info:Die Schwertlänge entspricht nicht der Schnittlänge.

Einige Sägen verfügen über einen Schnellverschluss, zum schnellen wechseln und spannen der Kette.

Der Sicherheitsaspekt bei einer Kettensäge

Die Kettensäge gehört zu einer der gefährlichsten Schneideausrüstungen. Daher sollten Sie bei dem Kauf auf die Sicherheitsausstattung ein besonders Augenmerk legen. Folgende Sicherheitsaspekte sollten Ihre ausgewählte Kettensäge unbedingt aufweisen:

  • Vibrationsdämpfer, zur Vermeidung von Durchblutungsstörungen
  • Gashebelsperre, um ein versehentliches Laufen der Kette zu vermeiden
  • Kettenbremse, bremst die Kette innerhalb weniger Sekunden
  • Kettenfangbolzen, verhindert das Umschlagen der Kette, wenn sie reißt
  • Baumkralle, um ein Ausschlagen der Säge zu verhindern
  • Handschutz, schützt die Hand von unten

Jetzt Angebote vergleichen!

Welche Anbieter für Kettensägen gibt es?

Es gibt eine Vielzahl an Herstellern für Kettensägen. Bei Amazon finden Sie eine große Auswahl von nahezu allen Herstellern. Einige Motorsäge Besitzer bleiben ihr leben lang bei dem gleichen Hersteller.

Stihl Kettensägen

Kettensäge

Das Unternehmen Stihl ist sicherlich eines der bekanntesten Hersteller von Schneidausrüstungen. 1926 hat Stihl die erste Elektro Motorsäge auf den Markt gebracht. Seitdem bringt der Hersteller Stihl jährlich neue Modelle an Sägen und Werkzeug auf den Markt. Stihl ist vor allem für eine lange Lebensdauer ihrer Produkte sowie das robuste Material bekannt. Stihl Produkte finden bei privaten Personen, also auch bei Profis große Beliebtheit.

Makita

Kettensäge

Das japanische Unternehmen Makita, hat sich innerhalb kurzer Zeit auf dem weltweiten Markt etabliert. Ende der 70er Jahre brachte die Firma Makita den ersten Akkubohrschrauber auf den Markt. Makita stellt allgemeine Elektrowerkzeuge her. 1991 kaufte Makita die deutschen Kettensägen Hersteller Dolmar auf. Interessant für Heimwerker ist die Untermarke Makita mt, die günstigere Makita Produkte, bei gleicher Qualität, vertreibt. Makita vertreibt Akku Kettensägen, Benzin Kettensägen und Elektro Kettensägen.

Bosch

Die Firma Bosch vertreibt nicht  nur Elektrogeräte, sondern ist bekannt für Haushaltsgerät und vieler Produkte in der Automobilbranche. In allen Bereichen steht Bosch für höchste Qualität, moderne Technik und vor allem Zuverlässigkeit ihrer Produkte. Bosch konnte durch seine Vielfältigkeit sowie hochwertige Verarbeitung bereits sehr viele Kunden und Heimwerker in jeglichen Bereichen überzeugen.

Kettensäge

Einhell

Der Hersteller Einhell produziert Werkzeuge und Gartengeräte. Seit 1964 hat sich das Unternehmen Einhell auf dem internationalen Markt einen Namen gemacht. Die Einhell Motorsägen sind qualitativ hochwertig und trotz eines guten  Preisleistungsverhältnis. Die Kettensägen von Einhell sind als Elektro Sägen und Benzin Kettensägen bei Hornbach und Amazon erhältlich.

Kettensäge

 

Welche Kettensägen gibt es?

Bei der Kettensäge unterscheidet man zwischen drei Antriebsarten

  • der Elektrokettensäge und
  • der Akkukettensäge
  • der Benzinkettensäge.

Die beiden Sägen unterscheiden sich stark in der Ausgangsleistung, dem Gewicht und in den Einsatzmöglichkeiten.

Benzinkettensäge

Vorteile einer Benzinkettensäge:

An die Ausgangsleistung und die Schnittgeschwindigkeit einer Benzinkettensäge, kommt eine Elektro Säge nicht heran. Daher eignet sich die Benzin Schneidausrüstung für intensive Sägearbeiten. Die Säge können Sie bei jedem Wetter einsetzten. Durch die hohe Reichweite ist die Benzin Kettensäge überall einsetzbar. Kleinere Reparaturen, wie beispielsweise Luftfilter reinigen, können Sie bei der Säge leicht selbst durchzuführen. Ersatzteile sind günstig im Hornbach Baumarkt zu erwerben. Durch eine große Produktauswahl, wie beispielsweise bei Amazon, sind Benzin Motorsägen in allen Preisspannen zu erwerben.

Nachteile der Benzinkettensäge:

Damit eine Benzin Säge schnell und zuverlässig in Betrieb genommen werden kann, muss sie regelmäßig gewartet werden. Trotz fortschrittlicher Entwicklung stößt die Schneidausrüstung hohe Abgase aus. Neben der zwangsläufigen Aufnahme der Abgase ist die Geräuschemission der Benzinkettensäge sehr hoch. Ohrenschutz wird bei der Arbeit mit einer Benzin Motorsäge ausdrücklich empfohlen.

Elektro Kettensägen

Vorteile von Elektro Kettensägen:

Der wesentliche Vorteil, der Elektrokettensäge ist, das leichte Gewicht. Ein Benzintank ist bei der Elektro Säge nicht notwendig. Daher sparen Sie einiges an Ballast und die Elektrokettensäge ist einfacher im Umgang. Bei langem Arbeitseinsatz ermüden Sie dadurch nicht so schnell.  Eine Elektrokettensäge ist erheblich leiser in der Geräuschemission, als eine Benzin Motorsäge und schont zusätzlich die Umwelt. Ein weiteres Kriterium ist der Preis. Bei Amazon und Hornbach können Sie eine Elektrokettensäge bereits für unter 100 Euro kaufen.

Nachteil der Elektrokettensäge:

Sie benötigen immer eine Stromquelle. Ein Verlängerungskabel ist unumgänglich, beim Arbeiten mit der Elektrokettensäge im Garten. Das bedeutet eine zusätzliche Gefahrenquelle: als Stolperfalle und das Sie das Kabel nicht durchschneiden. Eine Elektro Sägekette dürfen Sie niemals im Regen benutzen. Ein flexibles Arbeiten, wie beispielsweise mit einer Benzinkettensäge, ist bei der Elektrokettensäge daher nicht gegeben. Die Ausgangsleistung ist der größte Unterschied zwischen einer Elektro  und der Benzin Säge. Eine Elektro Motorsäge eignet sich für kleinere Baumarbeiten in Ihrem Garten. Für dicke Baumstämme wird empfohlen, auf ein Benzin Modell  zurückgreifen.

Akkukettensäge

Vorteile der Akkukettensäge:

Eine Alternative zu der Elektro Sägekette ist die Akku Säge. Mit der Akkukettensäge arbeiten Sie flexibel, da kein Kabel benötigt wird. Die Akku Schneidausrüstung hat den großen Vorteil, dass sie eine geringe Geräuschemission während des Gebrauchs hat. Das schützt Ihr Gehör und somit Ihre Gesundheit. Zudem sind Sie keinen Abgasen ausgesetzt. Eine Akku Motorsäge können Sie, falls nötig, in geschlossenen Räumen einsetzten. Ein Akku Modell hat den Vorteile, dass sie wesentlich leichter ist, als die Benzin Motorsäge. Das Arbeiten mit der Akku Säge wird dadurch erleichtert und handlicher. Es wird weniger Kraft zum Halten der Kettensäge benötigt. Mit einer wartungsarmen Akku Säge schon Sie zusätzlich die Umwelt.   

Nachteile der Akku Kettensäge:

Auch eine Leistungsstarkes Akku Modell kommt an die starke Ausgangsleistung einer Benzin Säge nicht heran. Ein weiterer Nachteil ist die Kapazität des Akkus, der irgendwann aufgebraucht ist. Es wird empfohlen sich einen zweiten Akku zu kaufen.

Jetzt Angebote vergleichen!

Typ Bezeichnung AntriebsartEigenschaften
Benzin KettensägeBenzin-Öl-Gemisch
  • Mobil einsetzbar
  • hohes Gewicht
  • hohe Motorleistung
  • lange Einsatzdauer möglich
  • Abgase entstehen
  • hohe Geräuschemission
Elektro Motorsäge Stromquelle notwendig
  • Begrenzte Reichweite
  • relativ leicht
  • unbegrenzte Arbeitszeit möglich
  • geeignet für Gartenarbeiten
  • keine Abgase
Akku Motorsäge   

Wieder aufladbarer Akku

  • Flexibel Einsetzbar
  • sehr leise
  • Arbeitszeit durch Akku begrenzt
  • keine Abgase
  • Umweltfreundlich

Wichtige Anwendungshinweise zur Kettensäge

Für alle Motorsägen gilt, die Sicherheitshinweise genau zu beachten. Die Kettensäge gehört zu der gefährlichsten SchneideausrüstungLassen Sie sich in einem Fachgeschäft wie Hornbach über das Produkt genau beraten. Es empfiehlt sich für das Arbeiten mit einer Kettensäge besondere Schutzkleidung zu tragen. Dazu gehören Schutzhelm mit Visier, Gehörschutz, Schnittschutzhose, Sicherheitshandschuhe und -schuhe.

Die richtige Kette

Nicht jede Kette lässt sich auf jede Sägekette montieren. Voraussetzung ist, das die Kette zum jeweiligen Schwert passt.

Folgende Merkmale sind dabei zu beachten:

  • die Kettenteilung – der Abstand von drei aneinandergereihten Nieten
  • Die Treibgliederanzahl – wieviele Glieder die Kette hat
  • Die Gliederstärke – die Breite der einzelnen Kettenglieder

Für den Freizeitgärtner empfiehlt sich eine Kette mit Leergliedern ohne Zähne. In jedem Fall sollte die Kette länger sein, als das zu sägende Material.

Wartung der Kettensäge

Nach jeder Benutzung sollten Sie die Kettensäge reinigen. Schmutzablagerungen können die Motorsäge in ihrer Leistung beeinträchtigen, das Material beschädigen und Ihre Sicherheit gefährden.

Bewegliche Teile sollen Sie säubern und schmieren. Das Sägeblatt nach der Benutzung ausbauen und sicher lagern. Den Luftfilter kontrollieren, ob er sich mit Staub zugesetzt hat. Ein Schnellverschluss am Luftfilter erleichtert das Reinigen.

Fragen und Antworten rund um die Kettensäge

Ist ein Kettensägenschein Pflicht?

Für die Nutzung im privaten Bereich, auf dem eigenen Grundstück, ist ein Kettensägenschein keine Pflicht. Die Teilnahme an einem Kettensägenschein kann jedoch das Unfallrisiko um 90 % verringern. Der Kurs vermittelt eine sichere Anwendung mit der Kettensäge, verschiedene Schneidetechniken und die richtige Schutzausrüstung.

Warum springt die Kette ab oder reißt?

Häufige Ursache, dass die Kette abspringt, ist eine niedrige Kettenspannung. Ein weiterer Grund ist die Beanspruchung der Kette. Die Zähne der Kette nutzen sich mit der Zeit ab und folglich hat die Kettensäge weniger Schnittleistung. Durch zu wenig Kettenschmierung kann das Schwert beschädigt werden. Auch das führt zum Abspringen der Kette.

Kann man die Kette selber schärfen?

Mit einem Feilen-Set können Sie die Kette, mit etwas Übung, selbst schärfen. Bei Hornbach oder in einem anderen Fachmarkt kostet das Ketten schärfen zwischen 5 – 10 Euro. Eine Verschleißmarkierung am Hobelzahn zeigt Ihnen, wann Sie die Kette austauschen müssen.

Wie kann eine schnelle Abnutzung der Kette vermeiden?

Das Sägeblatt sollten Sie nicht in die Erde legen. Verschmutzung durch Sand und Erde lassen das Sägeblatt schnell stumpf werden. Überprüfen Sie während des Schneidens die Kettenschmierung. Wenn die Kette zu wenig Öl bekommt, erhöht sich die Abnutzung der Kette.

Jetzt Angebote vergleichen!

Fazit 

Vor dem Kauf einer Motorsäge sollten sie sich über Ihren Anwendungsbereich im Klaren sein. Wie oft Sie die Säge nutzen, welche Holzarten Sie schneiden werden und die Durchschnittsgröße der Bäume.

Kettensägen für den privaten Gebrauch sind eher klein und einfach in der Bedienung. Mit einem Hubraum von 32 cm³ und einem Gewicht von circa 4 Kilogramm, können Sie problemlos 20 cm dicke Holzstämme durchsägen.Kettensägen mit mehr Leistung, ab einem Hubraum von  50,2 cm³ sind für professionelle Forstarbeiten geeignet.

Ganz unabhängig von der Marke sollten Sie beim Kauf auf die Anwesenheit eines zulässigen und anerkannten Prüfsiegels achten.

Dolmar ES39TLC
von Makita
  • Kraftvoller und belastbarer Makita Elektromotor, quer verbaut, für hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer
  • Elektrische Auslaufbremse
  • Große Kühlluftansaugung für mehr Kühlung bei größeren Belastungen
  • Zugentlastung für Anschlußkabel
  • Geschraubte Metallzackenleiste für kräfteschonende Abläng- und Fällschnitte
Makita EA3200S35A
von Makita
  • Leichtstart durch Federunterstützung und Primer Vergaser
  • Einhebelbedienung mit Stellung für Kaltstart, Betrieb und Stopp
  • Katalysator für reduzierte Abgasbelastung
  • Einstellbare Ölpumpe ohne Förderung im Leerlauf
  • Metall-Zackenleiste